Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
plakat web.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Streitet euch

17. Nov 2017 – 19:00 Uhr , Petrikirche, Jesuitengang, 48143 Münster

Unser traditionelles Politisches Nachtgebet stellen wir in diesem Jahr in den Rahmen der Ökumenischen Friedensdekade und unter das Thema „Streitet euch!“

In Kooperation mit der Katholischen Hochschul- und Studierendengemeinde (KSHG) Münster wird es am Freitag, dem 17. November 2017, um 19 Uhr in der Petrikirche (Jesuitengang) stattfinden.

Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Streit(un-)kultur derzeit herrscht, u.a. in den Sozialen Netzwerken, oder inwiefern konstruktiver Streit in unserer Gesellschaft und der politischen Landschaft eher fehlt. Wofür lohnt es sich zu streiten, auch in der Friedensbewegung? Und wie geht Streit, der Frucht bringt? – Dazu sollen ein Beispiel aus der Apostelgeschichte und Hinweise Jesu zum recht verstandenen Dienen herangezogen werden. Die vielleicht provokante Aufforderung „Streitet euch!“ ist dabei ein Appell, vor der Auseinandersetzung mit den politischen Verantwortungsträgern und den herrschenden Verhältnissen nicht zurückzuschrecken.

Erstmals laden pax christi und KSHG anschließend zu einem Nachgespräch im Forum der KSHG (Frauenstraße 3-6) ein. Mit Vertreter*innen aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Medien wollen wir miteinander über Streitlust, Streitvermeidung und Streitbedarf hier und heute ins Gespräch kommen:

Wie sieht es aus mit der politischen Streitkultur in Deutschland? Findet konstruktive Debatte überhaupt noch statt oder fehlt eher die fruchtbare Auseinandersetzung über Ziele, Wege und Mittel der Politik? Haben die sozialen Netzwerke uns verdorben mit ihrer indirekten Einladung zu Shitstorms, Hasstiraden und Manipulationen mit Fake News? Welche positiven Gegenbewegungen gibt es und welcher Methoden bedienen sie sich?

Unsere Gesprächspartner sind:
  •  Jens Joest von „Kirche + Leben“ als Vertreter der Medien
  •  Jens Dechow, AG Frieden, als Vertreter der Zivilgesellschaft
  • Valentin Döring, Kommunikationswissenschaftler

Dazu gibt es Getränke und Snacks.

 

Zeiten

  • 17. Nov 2017 – 19:00 Uhr

Adresse

  • Petrikirche, Jesuitengang, 48143 Münster